Sandkasten mit Abdeckung – 3 Produkte im Vergleich

Sandkasten mit Abdeckung – Das Wichtigste in Kürze!

Die Geschichte vom Sandkasten mit Abdeckung

Sand hat schon immer fasziniert. Egal, ob Junge oder Mädchen in einem Sandkasten mit Abdeckung konnte man so einige Stunden erfolgreich verbringen. Kreativ können sich die Kinder im Sandkasten mit Abdeckung zwischen Phantasievollen und nahezu unbegrenzten Möglichkeiten austoben. Früher war es dabei egal wo die Kinder spielen. Doch es wurde schnell klar, dass die Spielbereiche abgegrenzt werden mussten. Einfache Abgrenzungen wurden mit der Zeit zu Burgen, Schiffen oder Tieren, wie bei Obi. Die Sandkastenabdeckung und die Holzart half dann den Sand hygienisch zu halten.

Was ist ein Sandkasten mit Abdeckung?

Der Sandkasten, Muschel mit Abdeckung ist ein Behälter aus einer Holzart oder Kunststoff. Dieser wird mit Sand gefüllt, damit die Kinder spielen und bauen können. Die Größe der Sandkiste ist abhängig von der Größe und Tiefe des Gartens. Regulärer wird der Sandkasten mit Abdeckung mit einem Deckel geliefert. Dieser schützt den Sand vor Nässe und ungebetenen Besuchern. In der Regel wird die Sandkiste nicht fest verankert. Ein fester Sandkasten mit Abdeckung und einer verschiedenen Holzart ist meist mit mehr Aufwand verbunden. Zum Beispiel benötigt man Holzpflegeöl. Der Sandkasten mit Deckel kann immer durch ein Spielhaus, Schaukel, Reckstange, Gartenbeleuchtung oder Gartenspielgeräte erweitert werden.

Wie funktioniert ein Sandkasten mit Abdeckung?

Die Sandkiste ist einfach und schnell aufzubauen. Dabei ist die Funktionsweise immer individuell von den Kindern abhängig. Bei einem Kauf kann man sich für einen Holzsandkasten oder einem Kunststoffsandkasten entscheiden. Beide sind beim Kauf innerhalb von Minuten aufgestellt oder brauchen nur noch an den Ort getragen zu werden. Im Handel wird der zusätzliche Sand gekauft und in den Holzsandkasten gefüllt. Dann wird das Holz mit Holzpflegeöl eingerieben. Befüllen sollte man den Sandkasten mit Abdeckung aber erst, wenn die Sandkiste am richtigem Ort steht. Auch der Untergrund sollte gleichmäßig und eben sein.

Worauf ist beim Kauf von einem Sandkasten mit Abdeckung zu achten?

Im Moment erfreut sich der Sandkasten mit Abdeckung wieder einer steigenden Beliebtheit. Der Holzsandkasten ist dabei genau das richtige für kleine und etwas größere Kinder, denn draußen lässt es sich immer noch besser spielen als im Wohnzimmer. Die frische Luft spielt dabei eine große und wichtige Rolle in der Entfaltung Ihres Kindes im Alter. Bei der richtigen Auswahl sollte deshalb auch nicht zu sehr auf den Preis geachtet werden, da es sich um eine langfristige Investition handelt. Die Kinder werden die Sandkiste einfach lieben, so wie wir es möglicherweise früher taten. Erweitern kann man den Sandkasten mit Abdeckung oder Deckel mit einem Spielhaus, einer Schaukel, einer Reckstange, Gartenbeleuchtung oder mit Gartenspielgeräte. Das Holz sollte immer mit Holzpflegeöl eingerieben werden. Dabei sollte aber immer die Sicherheit des Kindes im Vordergrund stehen. Die Abdeckung oder Deckel der Sandkiste und Spielzeug sollten ebenso für das Kind sicher gemacht werden, wie das Bauen für Eltern. In der Regel gibt es aber mehrere Kriterien auf die man achten sollte. Es gilt: Achten Sie darauf was verkauft wird.

Abdeckung und Bedachung

Der Sandkasten mit Abdeckung, oder eine Sand Muschel sollte wenn möglich eine Bedachung haben. Abhängig vom Wetter unterschätzt man meistens wie lange die Kinder sich in einem Sandkasten mit Abdeckung eigentlich aufhalten. Sollte der Holzsandkasten nicht im Schatten stehen, können sich die Kleinen in der Mittagshitze an der Sonne stark

Spielhaus und Sandkasten mit Abdeckung
Abbildung 1: Spielhaus und Sandkasten mit Abdeckung

verbrennen. Das will kein Elternteil. Auch den Kindern ist dies meist nicht leicht zu erklären. Es gibt Modelle, die rechteckig oder sogar achteckig konstruiert wurden. Über die Form und das Aussehen entscheidet aber letztendlich Ihre persönliche Meinung. Ein Dach sollten dann dementsprechend sinnvoll gewählt werden und mit Holzpflegeöl eingerieben werden. Das gilt auch für das Spielhaus, den Gartenzaun, die Schaukel, die Reckstange, die Gartenbeleuchtung oder die Gartenspielgeräte. Der Sandkasten mit Abdeckung kann dann sogar je nach Sonnenhöhe individuell eingestellt werden, wie bei Produkten von Obi. Das erleichtert dem Elternteil auf Dauer einiges. In der Regel kann dann das Kind so den ganzen Tag ohne starke Sonnenstrahlung spielen. Dies ist natürlich abhängig vom Wetter.

Sobald der Winter anbricht, sollten Sie die Sandkiste, Muschel oder Sandkasten mit Abdeckung zudem auf Dauer abdecken und schützen. Das Holz sollte zudem immer mit Holzpflegeöl eingerieben werden. Achten Sie auf Tiere die Schutz suchen könnten.

Sandkasten Tiefe von einem Sandkasten mit Abdeckung

Kinder sind unberechenbar und zudem voller Energie. Der Holzsandkasten und Holzpflegeöl sollte deshalb optimal zu Ihrem Kind passen. Das hängt von der Holzart ab. Ob Deckel, Muschel oder Abdeckung, die Kinder graben am liebsten im Sand. Nachdem die Kinder angefangen haben wollen diese kaum mehr aufhören. Das ist ein großes Problem, da die Tiefe von einem Sandkasten oder Muschel mit Abdeckung begrenzt ist. Es sollte deshalb darauf geachtet werden, dass der Holzsandkasten tief genug ist. Das hält die Laune der Kinder oben. Der Grund sollte also nicht allzu schnell erreicht werden. Beachten Sie auch das je mehr Sand im Holzsandkasten ist, dass der Grund das zusätzliche Gewicht halten muss. Ohne Sand kann der Sandkasten oder Muschel mit Abdeckung auch als Wasserspeicher dienen.

Materialien von einem Sandkasten mit Abdeckung

Hier wird zwischen Kunststoffsandkästen und dem Holzsandkasten unterschieden. Ein Holzsandkasten sollte zu aller erst absolut Splitterfrei sein, das hängt viel von der Holzart ab. Die Kinder sind deutlich empfindlicher als Erwachsene. Hier lohnt sich also nicht immer ein Schnäppchen. Die Sicherheit kann sonst nicht immer gewährleistet sein. Nach dem Winter wird dann eine Holzbehandlung der Holzart empfohlen. Die Holzbehandlung kann Splitter vermeiden und erhöht die Lebensdauer von einem Holzsandkasten. Die Holzbehandlung wird Ihnen im Baumarkt für die passende Holzart verkauft. Ein Kunststoffsandkasten, wie die Muschel sollte keine scharfen Kanten besitzen. Abhängig aus welchem Land der Kunststoff kommt, sollte er keine Weichmacher besitzen. Nur so kann ein sicherer Umgang in der Kunststoff-Muschel gewährleistet werden. Auch die zusätzlichen Materialien, wie ein Spielhaus, eine Schaukel, eine Reckstange, ein Gartenzaun, die Gartenbeleuchtung oder die Gartenspielgeräte sollten genau überprüft werden.

Überprüfen Sie den Holzsandkasten und die Kunststoff-Muschel vor Gebrauch auf Mängel. Achten Sie darauf was für ein Kunststoff verkauft wird.

Eine Unbedenklichkeitserklärung ist also empfehlenswert. Regulär sollte die Sandkiste oder Muschel nicht nur sicher sondern auch langlebig sein. Hierbei spielt es keine Rolle welches Material verwendet wird. Wichtig, ist das die Sandkiste Witterungen standhält. Das gilt auch für die Materialien von dem Spielhaus, der Schaukel, der Reckstange, Gartenzaun, Gartenzaun, Gartenbeleuchtung oder der Gartenspielgeräte. Eine Abdeckplane am Sandkasten mit Abdeckung ist sinnvoll.

Der Inhalt von einem Sandkasten mit Abdeckung

Wenn der Grundriss und die Form des Sandkastens steht, kann der Holzsandkasten oder die Muschel befüllt werden und mit Holzpflegeöl eingerieben werden. Man sollte jedoch auf die Wahl des richtigen Sandes achten. Regulär wird deshalb immer ein spezieller und

Abbildung 2: Spielsand eines Sandkasten mit Abdeckung
Abbildung 2: Spielsand eines Sandkasten mit Abdeckung

feinerer Sand benutzt. Der Sand ist dabei neben der Abdeckhaube das Material, welches immer im direkten Kontakt mit dem Kind ist. Dem Spielspaß sollte deshalb nichts im Wege stehen und der Sand sollte einige Anforderungen erfüllen. Erweitert werden kann der Sandkasten mit Abdeckung durch ein Spielhaus, eine Schaukel, ein Gartenzaun, eine Reckstange, Gartenbeleuchtung oder Gartenspielgeräte. Das hängt von der Holzart ab. Damit das Kind in einem Sandkasten oder der Muschel mit Abdeckung nicht sofort den Spaß verliert, sollte der Sand leicht formbar und stabil sein. Die Sandburgen und Kuchen halten dementsprechend auch länger. Auch der Sitzkomfort im Sandkasten mit Abdeckung sollte gegeben sein. Um all diesen Anforderungen gerecht zu werden muss der Sand mehrfach bearbeitet werden. Regulär wird der Sand aus Quarzsand hergestellt. Dieser besitzt eine gerundete Körnung und ist gut geeignet. Um den feinen Spielzeugsand zu gewinnen wird dieser mehrmals gesiebt und dann abgefüllt. Es entsteht ein reines gleichgroßes Sandpaket. Deshalb sollte der Sand immer von einer Abdeckhaube geschützt werden. Achten Sie darauf welcher Sand verkauft wird. Auch sollte eine Abdeckplane mit verkauft werden. Ohne Sand kann der Sandkasten mit Abdeckung oder die Muschel auch als Wasserspeicher dienen.

Transportfähigkeit von einem Sandkasten mit Abdeckung

Ein Holzsandkasten, eine Muschel und Sandkisten sind regulärer immer transportfähig. Das hängt von der Holzart und dem Holzpflegeöl ab. Das Gewicht ist jedoch abhängig vom Material und der Holzart und spielt eine große Rolle. Je schwerer der Sandkasten oder die Muschel, desto schwerer ist hinterher der Transport. Ein Vorteil hat dabei der Kunststoffsandkasten. Dieser ist im Material deutlich einfacher als der Holzsandkasten.

Das muss aber nicht heißen, dass ein Holzsandkasten auf Dauer schlechter ist. Die Materialien lassen meist auch einen guten und einfachen Transport zu. Verkauft wird hier meist gutes Holz. Im Garten, nachdem Aufbau reicht es wenn dieser aber zu verschieben ist. Der Garten und das Gras sollten keinen Schaden nehmen. Das gilt auch für das Spielhaus, Schaukel, Reckstange, Gartenzaun, Gartenbeleuchtung oder Gartenspielgeräte. Mit Sand ist dies natürlich bei beiden kaum möglich.

Sandkasten mit Abdeckung – Hersteller und Marken

Informationen zu Herstellern von einem Sandkasten mit Abdeckung und wo man diese am besten erwerben kann

Es gibt kaum noch ein Spielzeig welches über so lange Jahre Kinder Zufrieden stellen konnte, wie der Sandkasten mit Abdeckung. Die Meinungen von Kindern und Erwachsenen bestätigen dies immer wieder. Ob im Garten oder auf dem Balkon, die Sandkiste darf nicht mehr fehlen. Deshalb bieten immer mehr Hersteller ihre neue und Innovative Ware an. Man kann zwischen einem Holzsandkasten, Kunststoffsandkasten wählen. Diese gibt es meist mit einer Abdeckhaube, Abdeckung, Deckel, Abdeckplane oder auch Sandkastenabdeckung. Ohne Sand kann der Sandkasten mit Abdeckung auch als Wasserspeicher dienen. Die Größe und die Form ist dabei immer von Ihren Meinungen abhängig. Je nach Größe des Gartens oder des Balkons sind die Möglichkeiten offen. Damit der Sandkasten mit Abdeckung nicht unnötig schnell verdreckt, sollte eine Abdeckhaube angeschafft werden. Bei vielen Sandkisten kann man diese direkt mit kaufen. Folgend werden Ihnen verschiedene Hersteller vorgestellt. Der Sandkasten mit Abdeckung oder Deckel wird bei Hornbach, Obi und Blumixx gerne verkauft.

Hornbach

Das Unternehmen Hornbach Baumarkt AG gehört in Deutschland zu den größten Betreibern der Bau- und Gartenmärkte. Hornbach gehört dabei zu der Hornbach Holding AG & Co. KGaA. Der Firmensitz von Hornbach ist dabei im Bornheim in der Pfalz. Seit 1877 kann Hornbach auf Fachspezifische Erfahrung zurück greifen und ist auch mit fast 3,5 Mrd. Euro in Europa einer der größten Einzelhändler. International befindet sich Hornbach momentan in vielen Europäischen Ländern, wie Österreich, Niederlande, Tschechien, Luxemburg, Schweiz, Schweden, Slowakei und Rumänien. Von knapp 154 aktiven Hornbach Filialen sind jedoch 99 alleine in Deutschland zu finden. Hornbach wurde von Michael Hornbach in Landau als normaler Handwerksbetrieb gegründet. Im Jahre 1900 gab es dann die erste Hornbach Baumaterialien-Handlung. Nach zwei weiteren erfolgreichen Generationen der Hornbach – Familie wuchs das Unternehmen Hornbach extrem schnell zu einem Marktführer heran. Noch heute befinden sich zwei Brüder im Hornbach Vorstand. Hornbach unterhält momentan über 16.874 Mitarbeiter auf der ganzen Welt. Neben dem Handel von Holzmaterialien werden auch vollständige Produkte verkauft, wie das Spielhaus, Spielzeug, Gartenbeleuchtung, Gartenzaun, Holzpflegeöl oder der Sandkasten mit Abdeckung. Das kann man in der Filiale auf Dauer gut kaufen.

Blumixx

Das Unternehmen Blumixx Pflanzgefäße ist noch sehr Jung in der Branche der Gartengestaltung. Blumixx

Abbildung 3: Sandkasten mit Abdeckung als Boot
Abbildung 3: Sandkasten mit Abdeckung als Boot

Pflanzgefäße wurde 2013 von Studenten gegründet. Die Studenten sind dabei Bunt gemischt, von IT-Experten bis Designern und Steuerberatern ist das Unternehmen Blumixx Pflanzgefäße breit aufgestellt. Die Idee von Blumixx Pflanzgefäße damals war einen Internetshop zu gründen, der Blumixx Pflanzgefäße fertig gestellte Bepflanzung für Blumenkästen anbietet und verkauft. Die Studenten von Blumixx Pflanzgefäße hatten aber eigentlich keine Ahnung von der Befüllung und Bepflanzung von Blumenkästen. Sie ahnten jedoch, dass sie nicht die einzigen sind, die keinen Ahnung von Blumen haben. Genau das ist Blumixx Pflanzgefäße Erfolgskonzept. Diese Idee wird gut verkauft. Mit viel Engagement und Herzblut setzt sich Blumixx Pflanzgefäße für die Verwirklichung Ihrer Ideen, jedem einen schönen Balkon bieten zu können ein. Über 55 Millionen Balkone und Terrassen warten auf eine Begrünung auch ohne Grünen Daumen von Blumixx Pflanzgefäße. Dank Blumixx Pflanzgefäße ist dies jetzt möglich. Der Kunde von Blumixx Pflanzgefäße muss dabei nicht viel mehr als seine Größe des Balkons angeben und wie Groß die Töpfe sein sollen. Mittlerweile ist Blumixx Pflanzgefäße aber auch in der Händlerbranche angekommen und vertreiben unteranderem auch ein Spielhaus, Spielzeug, Gartenzaun oder der Sandkasten mit Abdeckung. Diese werden auf Dauer gut verkauft.

Obi

Der Obi Markt wurde 1970 gegründet und gilt seid dem als einer der größten Baumärkte. Obi macht momentan einen Gesamtumsatz von 6,7 Mrd. Euro. Mit 570 Standorten in 13 Ländern gehört Obi zu den größten Baumarktunternehmen in Europa. Dabei liegt der Umsatzanteil von Obi mit knapp 50% auch im Ausland. Obi wurde von Emil Lux, Manfred Maus und Klaus Birker in Alstertal in Hamburg gegründet. Der Name Obi leitet sich dabei aus dem Französischen Wort „Hobby“ ab. In den 90er wurden dann die ersten Obi Franchise-Märkte gegründet. Diese kaufte Ob im Jahre 2010 ganz auf. Obi ist zudem extrem im Sport tätig. Im Jahre 2006 wurde Obi Sponsor offizieller Hauptsponsor.

Produkt- und Verwendungsarten – Welche Bauart gibt es bei einem Sandkasten mit Abdeckung?

Es gibt eine wirklich breite Auswahl an Sandkisten mit Abdeckhaube, wie den Sandkasten aus Kunststoff oder Holz. Es ist deshalb genau darauf zu achten welche Voraussetzungen gegeben sein sollten, bevor Sie sich Ihren Sandkasten mit Abdeckung aussuchen. Zunächst sollten Sie sich mit dem Material anfreunden, welches Ihre Sandkasten mit Abdeckhaube haben soll. Sandkästen mit Abdeckung aus Kunststoff sind so meist kleiner und kompakter. Diese müssen jedoch meist Abstriche in der Optik machen. Man erkennt einen guten Sandkasten mit Abdeckhaube gerade bei Kunststoff sehr schnell. Diese Sandkästen sind für Balkone aber ideal. Holz ist dagegen ein schönes natürliches Material. Man erkennt schnell, dass es sich qualitativer anfühlt. Abhängig von dem Holz benötigt dieser aber eine Holzbehandlung. Weitere Spielzeuge aus Holz können auch ein Spielhaus, ein Gartenzaun, eine Schaukel, eine Reckstange, Gartenbeleuchtung oder Gartenspielgeräte sein. Das kann man in der Filiale auf Dauer gut kaufen.

Sandkasten mit Abdeckung aus Kunststoff

Egal, ob im Park oder Zuhause Sand ist überall beliebt. Fast jedes Kind oder auch Erwachsene können sich mit dem Stück Erde identifizieren. So manche schöne Stunde, Bauwerke und Sonne wurde im der Sandkiste verbracht. Deshalb gilt der Sandkasten mit Abdeckhaube auch zu einer der beliebtesten Spielzeuge der Kinder. Der Sandkasten mit Abdeckhaube wurde fast am meisten verkauft. Alternativ zu dem Holzsandkasten bietet sich ein Kunststoffkasten an. Man kann den Sandkasten mit Abdeckhaube meist in sehr vielen verschiedenen Modellen kaufen. das liegt an dem Material. Kunststoff ist gut zu formen und kann schnell und effektiv verwendet werden. So können Formen wie die Sandmuschel oder Schildkröte entstehen. Zudem ist der Kunststoffkasten mit Abdeckhaube meist deutlich leichter und kompakter als der Holzsandkasten. Dabei scheiden sich die Meinungen, ob der Sandkasten mit Abdeckung besser in den Boden eigelassen werden sollte oder ob man ihn nur auf den Balkon stellen sollte.

Da die Sonne wandert, können Sie den Sandkasten bequem nach der Sonne ausrichten. Zudem kann man sich auch ein schattigeres Plätzchen aussuchen, wenn es einmal zu heiß werden sollte.

Nachteilig sind das Material der Abdeckhaube und des Sandkasten mit Abdeckung an sich. Kunststoff ist ein Material, welches bei Sonneneinstrahlung schnell ausbleicht und rissig wird. Auf Qualität der Abdeckhaube und der Sandkasten mit Abdeckung sollte auf Dauer geachtet werden.

Vorteile

  • Leicht und kompakt
  • Schnell Einsatzbereit
  • Keine hohen Umkosten

Nachteile

  • Kunststoff kann schädlich sein
  • Keine Anbaumöglichkeiten (z.B. Spielhaus)
  • Weniger Platz

Holzsandkasten mit Abdeckhaube

Ein wirklich guter Sandkasten mit Abdeckung hält meist viele Jahre, egal bei welcher Witterung. Bei dem Holzsandkasten mit Abdeckhaube steht die Verarbeitung des Holzes eine wichtige Rolle. In der Regel kann es bei einer schlechten Qualität zur Verletzungen kommen. Das Kind würde dann nicht mehr allzu gerne in der Sandkiste spielen. Der große Vorteil des Holzes ist aber das es deutlich schöner aussieht. Das kommt nicht von ungefähr. Wird ein Holzsandkasten mit Deckel mit guter Qualität verwendet, kann die Lebensdauer stark ansteigen. Das liegt auch an dem Holzpflegeöl. Der Holzsandkasten mit Abdeckhaube übersteigt meist um Längen die Lebensdauer der Kunststoffkisten. Stilvoll passt der Sandkasten mit Abdeckung in jeden Garten. Zudem kann man den Holzsandkasten mit Abdeckhaube erweitern. Hier bietet sich ein Spielhaus an. Die kleinen können vom Spielhaus dann direkt in den Sandkasten mit Abdeckung hüpfen. Das kann man in der Filiale auf Dauer gut kaufen.

Darüber hinaus ist bei einem Sandkasten mit Abdeckung meist am Rand eine Sitzgelegenheit. Als Eltern ist diese Funktion sehr sinnvoll. Man kann sich mit den Kindern beschäftigen, muss sich aber nicht unbedingt dreckig machen. Das sorgt dafür, dass Eltern gerne den Holzsandkasten mit Abdeckhaube verwenden, weil sie als Aufsichtsperson dann Platz nehmen können und es nicht so schnell unbequem wird. Dieser wird auch am meisten mit einem Spielhaus, Gartenzaun, Schaukel, Reckstange, Gartenbeleuchtung oder Gartenspielgeräte verkauft. Abhängig von dem Deckel, kann dieser Farblich verändert werden. Mit einer Holzlasur oder einem Holzpflegeöl können Sie diesem einen ganz neuen Look verpassen. Ihre Meinungen als Eltern zählen! Der Aufbau ist aber meist sehr einfach.

Ein Nachteil von einem Holzsandkasten ist sein Gewicht. Holz kann nur schlecht den Standort wechseln.

Vorteile

  • Natur macht sich besser im Garten
  • Anbaumöglichkeiten (z.B. Spielhaus)
  • Keine Einbußen durch die Sonne

Nachteile

  • Schwerer im Gegensatz zum Kunststoff
  • Meist teurer
  • Mehr Platz wird benötigt

Tipps und Tricks – leicht erklärt

Pflege und Reinigung von einem Sandkasten mit Abdeckung

Der Sandkasten mit Abdeckung muss sauber gehalten werden. Das gilt auch für den Spielsand. Dann ist es nur logisch, dass auch der Sand im Sandkasten gewechselt werden muss. Nach einigen Jahren sollte zum Bespiel der Sand gewechselt werden. Der Sand kann aber auch fürs erste Grob gereinigt werden. Alles was nicht unmittelbar Sand ist kann entfernt werden. Dazu gehören Blätter, Steine und auch Tiere. Die Abdeckhaube kann natürlich schützen, dennoch schleppen die Kinder viele Sachen selber hinein. Sollte sich jedoch einmal Fäkalien im Sand sammeln, müssen Sie schnell handeln. Es handelt sich hierbei um ein hygienisches Problem. Das gilt auch für die Erweiterungen: Spielhaus, Schaukel, Reckstange, Gartenzaun oder Gartenspielgeräte.

Hoher Aufwand steht dann bei einem Sandwechsel an. Die Kosten sind aber meist sehr überschaubar in einem Sandkasten mit Abdeckung. Natürlich können Sie den Sand auch selber wechseln, aber das erfordert ein noch höheren Aufwand. Bis der Sand gespült, gesiebt und wieder eingefüllt ist, vergehen viele Tage.

Achten Sie auf die Sauberkeit! Es können sich auch Krankheiten verbreiten.

Den Sandkasten mit Abdeckung winterfest machen durch eine Abdeckplane

Auch im Winter ist der Sandkasten Wind und Wetter ausgesetzt. Die Materialien von dem Sandkasten mit Abdeckung werden dabei sehr beansprucht und müssen am besten durch eine Abdeckplane geschützt

Abbildung 4: Abdeckplane von einem Sandkasten mit Abdeckung
Abbildung 4: Abdeckplane von einem Sandkasten mit Abdeckung

werden, das ist je nach Holzart unterschiedlich. Man kann jedoch durch einen Sandkastenabdeckung oder ein Holzpflegeöl verhindern, dass der Sandkasten mit Abdeckung nach dem Winter Kaputt ist und verkauft werden muss. Das Spielzeug sollte dabei komplett entfernt werden. Danach sollte man den kompletten Sandkasten mit Abdeckung mit einem geeigneten Material, wie einer Abdeckplane umschließen. Hanfplane eignet sich dabei besonders als Abdeckplane. Man kann diese sehr gut zuschneiden und befestigen. Der Sandkasten mit Abdeckung und das Dach sollte mit Holzplanken, einer Holzart und einer Abdeckplane bedeckt werden, damit es nicht unter der Schneelast reißt. Die Abdeckplane sollte reißfest sein, so dringt kein Wasser in den Sandkasten mit Abdeckung ein.

Wie viel Sand in den Sandkasten?

Die genaue Füllmenge mit Sand hängt von der Kapazität des Sandkastens ab. In der Regel werden je nach optimaler Füllmenge immer 60% des Sandkastens mit Sand befüllt. Diese Menge ist für die Kinder und dem Sandkasten mit Abdeckung sehr gut. Meist gelangt so kein überschüssiger Sand auf die Erde. In der Tabelle werden nochmals einige Beispielgrößen für Sie berechnet, denn das ist ganz einfach auszurechnen. Lange, breite und Höhe werden hier für benötigt. Beachten sollte man, dass nur die Länge und Breite des Innenraums berechnet wird, nicht die Außenwände mit Holzpflegeöl. Der  Faktor der optimalen Füllhöhe wird dann hinzugefügt.

ERGEBNISLängeBreiteHöheoptim. Füllhöhe
 578 kg 170 cm170 cm20 cm 60%
 800 kg 200 cm200cm20 cm 60%
 1620 kg 180 cm180 cm 50 cm 60%
 1080 kg 200 cm180 cm30 cm 60%
Der Sandkasten gehört in jeden Garten. Die Kleinen sind meist super zufrieden und haben lange Spaß. Egal ob Holz oder Kunststoff, beide Materialien haben ihre Vor- und Nachteile, aber beide können Spaß machen. Wir wünschen viel Erfolg mit Ihrem neuen Sandkasten mit Abdeckung!
Gaspo Spielhaus mit Sandkasten
von Gaspo
  • Gefertigt aus bis zu 32 mm starkem imprägniertem Kiefernholz
  • komplett mit UV-Schutz 50 + Dachfolie
  • LGA-zertifiziert
  • Größe: 138 x 136 cm (B x T)
  • Rollenmechanismus für Sandkasten
Gaspo Sandkasten Mickey
von GASPO
  • Größe: 140 x 140 cm
  • Sitzhöhe: 20 cm
  • Höhe: 130 cm
  • In Österreich produziert
  • TÜV - Zertifiziert